Projekt im Naturkindergarten: „Unser Forscherwagen erhält Licht“
Erneuerbare Energien erlebbar machen, „Sonne- Wind- und Wasserkraft“

Forscherwagen

Mit einer Eröffnungsveranstaltung am 18.03.2019 eröffneten wir unser Projekt und die Erzieher und Kinder stimmten mit einem Musik,-Theaterstück im Pavillon auf das Thema ein.

Ziele unseres Projektes:

  • Sensibilisierung der Kinder, Eltern und Mitarbeiter für die alternative Energiegewinnung und deren nachhaltige Nutzung
  • Sonnenenergie durch unterschiedliche Experimente erlebbar machen
  • Bau von Solarpaneelen an den Forscherwagen
  • Wasserkreislauf unserer Erde am Modell aufzeigen
  • kreatives Bauen von Staudämmen im Außenspielbereich
  • Experimente zur Wasserkraft, z. B. Sengnerisches Wasserrad, Wasserräder
  • Bau von Windrädern
  • bewusster Umgang mit den Ressourcen Erde
  • positive und negative Wirkungen der Naturkräfte herausarbeiten
  • Umweltbildung durch Kooperationspartner

Es entstanden viele Exponate (z.B. Pustebilder, Windräder, Sonnen…) Lieder wurden gesungen, Tänze einstudiert Es wurde experimentiert und geforscht (Klimaglas, Wasserräder, Bau eines grünen Hauses, Luftballonrakete, Stromrally, Luftkissenboote, Solarofen, Wasserkreislauf, Fingerwärmer, u.v.m.).
Auf Ausflügen in unsere Umgebung wurden wir von Kooperationspartner und Eltern begleitet und unterstützt.

  • Besichtigung eines Windrades
  • Ausflug ins PCK mit Experimentierangeboten zur Sonnenenergie und Wasserkraft
  • Ausflüge in den Nationalpark zum Thema Wasser (Biberdamm, Floßbau, Wasserkraft)
  • Aufspüren von Solarfeldern in unserer Stadt Schwedt
  • Mitfahren und Betanken eines Elektroautos mit Strom
  • Besuch der Feuerwehr vor Ort und in der Kita (Wasserkraft, Gefahren durch Sturm, Feuer)

Auf einem Arbeitseinsatz im Mai 2019 mit Eltern und Kooperationspartner wurde die Batterie für die Gewinnung der Sonnenenergie durch Solarpaneele eingesetzt.
Auf einer Ladeanzeige wird in Zukunft nun kindgerecht angezeigt, wieviel Energie die Sonne uns „geschenkt“ hat. Diese entsteht in der Technik AG.

Am 05.06. 2019 feierten wir an einem sehr heißen Nachmittag unser Projektabschlussfest gemeinsam mit Eltern und allen Beteiligten, die uns unterstützt haben.
Unsere einstudierten Lieder und Tänze passend zum Projektthema stellten wir dem Publikum vor. Im Anschluss gab es eine „Projekttorte“ mit Windrädern, die die Kinder gebacken haben. Auch Eltern beteiligten sich mit selbstgebackenen Kuchen.
Eine Ausstellung in der Kita stellte unser Projekt dar. Dort konnten die Eltern die verschiedensten Exponate und Fotodokumentationen verfolgen. Experimente luden zum Ausprobieren ein.
Auf verschiedenen Stationen im Außenbereich der Kita konnten die Kinder kleine Boote bauen und schwimmen lassen, Windspiele basteln, im Forscherwagen tätig sein, einen präparierten Biber ansehen, Wasserspiele durchführen und vieles mehr. Als Überraschung kam ein Clown, der den Kindern viel Spaß bereitete. Im Anschluss erhielten alle Kinder eine Urkunde zur Projektteilnahme.

Durch das Projekt wollten wir den Kindern, Eltern und Erziehern aufzeigen, wie wir die Kraft der Sonne in Energie umwandeln. Die SBU baute uns die Solarpaneele an den Forscherwagen und wir erhalten nun weitere Möglichkeiten, Experimente durchzuführen. Somit können wir nachhaltig und umweltschonend die gewonnene Energie für unsere Experimente (Sonne, Wind und Wasser) nutzen. Das Projekt war ein guter Start, um sich mit der Energiegewinnung auseinanderzusetzen. Ein bewusster Umgang mit den Ressourcen unserer Erde fängt schon im Kindergartenalter an. Erwachsene sollen hierbei Vorbild sein.

Wir möchten uns hiermit bei allen Eltern/Omas und Opas und Kooperationspartnern (Stadtwerke Schwedt, Naturwacht, PCK, Oberförsterei, Feuerwehr) für ihren Einsatz bedanken. Alle haben dazu beigetragen, dass dieses Projekt so erfolgreich war und uns viel Freude bereitete.

Vielen Dank auch an „Aktion Mensch“ für die Bereitstellung von 5000,00 € Fördergelder.

Team Naturkita

 


Kontakt:

Integrativer Luftaufnahme Naturkita„Naturkindergarten“
Hans Beimler Str.1
16303 Schwedt
Tel.: 03332-835670

Fax: 03332-835671
E-Mail: naturkindergarten@swschwedt.de

Ansprechpartner:               
Yvonne Zobel (Leiterin)
Elke Mücke und Marlen Arndt (Stellvertreterinnen)

 

 

Termine 2019

 

Neue Angebote

im Heinrichslust in der Berliner Str. 143,
um 13.00 Uhr


Bild2


  • Projekt Kiez Kita
    „Kiez-Kita-Bildungschancen eröffnen" ist ein Landesprogramm des Landes Brandenburg. Mithilfe dieses Programms sollen Kindertagesstätten und Familien in ihren Kompetenzen gestärkt und für Kinder Bildungsanregungen geschaffen werden. Weiterlesen...

 

 © 2019 Lebenshilfe Uckermark e.V.
Zum Seitenanfang